WEINE & LAGEN

Falls Sie nach dem besonderen Weinerlebnis suchen, sind Sie bei uns gut aufgehoben.

Wir haben für Sie burgundisch ausgebaute, besondere  Geschmackserlebnisse wie unseren reinsortigen Cabernet Franc, Pinot Gris, Chardonnay aber auch andere Spezialitäten. 

Unsere LAGEN rund um Halbturn

Unsere Lagen (Rieden) liegen rund um die Gemeinde Halbturn im Nordosten des Weinbaugebiet Neusiedlersee, am Wagram eher unbekannten Weingebirge, das sich von Neusiedl am See bis Halbturn erstreckt. "Der Wagram ist der südliche Steilhangabfall der Parndorfer Platte. Die Parndorfer Platte ist eine Schotterfläche, die von der Donau vor ca. zwei Millionen Jahren aufgeschüttet wurde und das Neusiedler Becken ist dann vor ca. 13.000 Jahren abgesunken - so ist der Wagram entstanden" (Zitat: Geografin Ulrike Lercher).
Das Weinbaugebiet des Neusiedler Sees (6.239 Hektar) reicht von Neusiedl über die Hügel der Weinstadt Gols und den flachen Heideboden bis in den Seewinkel.

Bildschirmfoto 2022-02-23 um 09.49.01

Lage Ried Kaiserberg

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lage Ried Kaiserberg, Halbturn / Neusiedlersee

Die Lage Ried Kaiserberg ist eine der ältesten und bekanntesten Lagen in Halbturn. Vom Park des Schlosses Halbturn zieht sich diese Lage in Richtung Westen.

"Die Ried Kaiserberg wurde bereits 1669 erstmalig urkundlich erwähnt und gilt somit als älteste durchgehend bepflanzte Lage des Ortes.
Die windoffene, nach Südosten ausgerichtete Hanglage, ist von schluffig-tonigen bis lehmigen Ablagerungen mit teils sandigen Einschlüssen geprägt. Die Böden sind tiefgründig und sehr kalkhaltig. "(ÖWM Riedenkarten)

Bildschirmfoto 2022-03-19 um 08.39.32

Lage Ried Lehendorf

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lage Ried Lehendorf, Halbturn / Neusiedlersee

In der Lage Ried Lehendorf finden sich die längsten Weingärten.

"Lehendorf war der Name einer Wüstung, die im Spätmittelalter aufgegeben wurde. Sie liegt östlich der Gemeinde und ist besonders seine langen Weingärten bekannt (bis zu 1km). Es sind sowohl warme schottrige Böden, aber auch Lehm und Schwarzerde zu finden. Dadurch findet man hier ideale Vorraussetzungen für die Leitsorte der Region, den Blauen Zweigelt, wie auch für den Pinot Noir. Durch die Struktur der Böden gedeihen in der Ried Lehendorf auch Sauvignon Blancs, Burgundersorten un der Gelbe Muskateller. " (ÖWM Riedenkarten)

Bildschirmfoto 2022-03-19 um 08.33.35

Lage Ried Römerstein

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lage Ried Römerstein (früher Ried Waldacker)
Halbturn / Neusiedlersee

Wo einst eine römische Villa stand blickt man heute Richtung Osten auf Windräder.
Windräder können übrigens als Frostwächter im Weingarten wertvolle Dienste leisten.


Die Ried Römerstein (früher Ried Waldacker) befindet sich im Osten der Gemeinde Halbturn.
Die nach Südosten ausgerichtete Hanglage, wie die Lage Kaiserberg von schluffig-tonigen bis lehmigen Ablagerungen mit teils sandigen Einschlüssen geprägt.
Die Böden sind tiefgründig und sehr kalkhaltig.

Was Andere über uns sagen

Wir geben unser Bestes um Weinfreund*innen, Weinexpert*innen und Wein*liebhaberin immer wieder aufs Neue zu begeistern...

4.5/5
"93 Punkte Cabernet Franc Reserve Ried Kaiserberg 2019 - 1. Platz Kategorie Sortenvielfalt 2019 - 14% Alk. Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Ockerrandaufhellung. Frische Herzkirschen, dunkle Waldbeeren, tabakzig-schokoladig unterlegt, einladendes Bukett. Saftig, elegant, feine Fruchtsüße, runde Tannen, feiner Säurebogen, mineralisch-salzig, bereits sehr gut antrinkbar."
Falstaff Rotweinguide 2022
4/5
"92 Punkte Ried Lehendorf Chardonnay Trockenbeerenauslese 2018 - 9% Alk. Fester und recht tiefer, etwas rauchig-holziger, nussiger und auch pflanzlicher bis kräuteriger Duft nach teils getrockneten und kandierten Zitrusfrüchten, Kernobst und einem Hauch Pfirsich, ein wenig Kandis, gelber Würze und floralen Nuancen. Fest gewirkte, sehr süße, kandiert und getrocknet wirkende Frucht mit nussigen und rauchigen Holznoten, Karamell, Kandis und ätherischer Würze, feine Säure, Griff von mürbem Gerbstoff, nachhaltig, konzentriert und tief, gelb-gewürzige Nuancen, etwas Honig und Bienenwachs, im Hintergrund Salz, sehr guter, fester Abgang. "
Weinführer Wein.plus

Gerne beraten wir Sie auch persönlich

Wir helfen Ihnen bei der Auswahl der passenden Weine für Ihr ganz persönliches Weinerlebnis.

Rufen Sie uns an!

Scroll to Top